Alles über Zecken
Zeckenschutz
Symptome nach Zeckenbiss
Zecken richtig entfernen
FSME oder Borreliose? Alle Symptome

Zecken richtig entfernen



Eine Zecke nur mechanisch entfernen - niemals mit irgendetwas beträufeln. Wichtig: Der Hinterleib darf nicht gequetscht werden.



Vorsicht beim Entfernen von Zecken

Um eine Borreliose-Infektion und das Risiko einer FSME-Erkrankung zu minimieren, sollte die Zecke möglichst rasch entfernt werden. Das ist aber gar nicht so einfach. Auf gar keinen Fall sollte man die Zecke mit Öl oder Klebstoff beträufeln. Zwar sterben die Tiere dabei, doch im Todeskampf übergeben sie sich - und pumpen die Borreliose-Erreger überhaupt erst ins Blut.



Mit der Zeckenzange geht es einfacher

Im Handel gibt es spezielle Zecken-Zangen, die verhindern, dass der Hinterleib gequetscht wird und so Borreliose-Erreger ins Blut gepumpt werden. Auch der Kopf darf nicht abgerissen werden.




Druckbare Version
(c) by Kaminholzratgeber.de