Blockheizkaftwerke





IWO-Weißbuch über die Zukunft der Ölheizung

Sind Ölheizungen mit Blick auf Klimaschutz sowie Energie- und Wärme­wende noch zeitgemäß? Beantworten will diese Frage das Institut für Wär­me und Oeltechnik (IWO) mit dem jetzt veröffentlichten ?Weißbuch flüssige Energieträger: Perspektiven für die Wärmewende?.

200, 300, 400, 540 Euro: Boni von E.ON und Viessmann für den Heizungsaustausch

E.ON und Viessmann erweitern ihre Kooperation, um die Moder­ni­sie­rung des Heizungsmarktes voranzutreiben. Dazu bieten beide Unter­nehmen bis Mitte 2018 ein Förderprogramm, um den Austausch veral­teter Gas- und Öl­heizungen anzukurbeln.

ÖkoFEN zieht positive Halbjahresbilanz 2017 dank Pellet-Brennwert- und -KWK-Technik

Der Pelletkesselspezialist ÖkoFEN freut sich nach dem ersten Halbjahr über ein Wachstum in Europa von über 30%. Damit entwickelt sich der Absatz von Pelletkesseln des österreichischen Spezialisten deutlich bes­ser als der allgemeine Markttrend.

Merkblatt zur neuen Mieterstrom-Förderung vom BSW-Solar

Der Bundesverband Solarwirtschaft hat ein Merkblatt zur neuen Bun­des­för­derung für solare Mieterstromangebote herausgegeben. Das mit Unterstüt­zung der Intersolar erstellte Papier erklärt die wesentlichen Neue­rungen, die das Mieterstromgesetz mit sich bringt.

Buderus Katalog 2017 mit allen Neuheiten der ISH Energy erschienen

Im Buderus Katalog 2017, der seit dem 3. Juli gültig ist, finden Planer und Handwerkspartner alle Produkthighlights, die das Unternehmen auf der ISH präsentiert hat. Mit der App EasyCatalog können Handwerks­partner die Informationen auch mobil abrufen.

Mieterstromgesetz im Bundestag verabschiedet

Der Deutsche Bundestag hat am 29. Juni 2017 in zweiter und dritter Lesung das Gesetz zur Förderung von Mieterstrom verabschiedet. Die Höhe der Vergütung hängt von der Größe der Solaranlage und dem Photovoltaik-Zubau insgesamt ab.

Brennstoffzellenförderung wird erweitert

Im August 2016 startete zunächst die Förderung von Brennstoffzellen­hei­zungen in privaten Wohngebäuden. Ab dem 3. Juli 2017 kann die För­de­rung nun auch durch kleine und mittlere Unternehmen, Con­trac­toren sowie kommunale Gebietskörperschaften für ihre Nichtwohnge­bäu­de beantragt werden.

Nachgebessert: Gesetzentwurf zum Mieterstrom berücksichtigt nun auch Quartierslösungen

Der Wirtschaftsausschuss im Bundestag stimmte am 28. Juni mit den Stim­men der Regierungskoalition für einen Gesetzentwurf, der Mietern erstmals direkten Zugang zu Strom vom eigenen Gebäudedach ermög­licht.

Ausschreibung von KWK-Anlagen, die gefördert werden wollen

Betreiber von KWK-Anlagen mit einer Leistung von 1 bis 50 MW müssen in Zukunft an einer Ausschreibung teilnehmen, wenn für diese Anlagen eine Förderung gezahlt werden soll.

Mieterstrom aus PV- und KWK-Anlagen voraussichtlich noch 2017 förderfähig

Das Bundeskabinett hat am 26.4. den vom BMWi vorgelegten Gesetz­ent­wurf zur Förderung von Mieterstrom beschlossen. Ministerin Zypries erklär­te dazu, dass mit der Förderung von Mieterstrom die Mieter direkt an der Energiewende beteiligt werden.

?Blauer Strom?: Neue Wort- und Bildmarke soll KWK-Strom ein Gesicht geben

Mehr Transparenz im Strommarkt - in diesem Sinne hat der Bundesver­band Kraft-Wärme-Kopplung den ?Blauen Strom? erfunden. Aktuell wird das Konzept dahinter auf der Hannover Messe als ?ideale Ergänzung zum Strom aus regenerativen Quellen? vorgestellt.

Strom aus Holz - Teil 2: ?e-Kaminofen? mit thermo-elektrischem Generator

Die HE Energy GmbH hat in Frankfurt einen ?e-Kaminofen? vorgestellt, der mit Partnern aus Wissenschaft und Forschung entwickelt wurde und über einen thermo-elektrischen Generator neben Wärme auch Strom erzeugt.

Strom aus Holz - Teil 1: ÖkoFEN will Häuser zu 100% stromautark machen

Auf der ISH in Frankfurt präsentierte ÖkoFEN eine Pelletheizung, die Einfamilienhäuser unabhängig von einer externen Stromversorgung macht. Dazu sitzt auf dem Pelletkessel ein Stirlingmotor.

Calenta eLina 390: hybride Wärme-, Warmwasser- und Stromversorgung

Mit dem Calenta eLina 390 hat Remeha ein hybrides System vorgestellt, das eine autarke Wärme-, Warmwasser- und Stromversorgung ermög­licht. Es besteht aus einem Gas-Brennwertgerät, einem Speicher und einem BHKW mit Verbrennungsmotor.

neoTower Living 4.0 für Mehrfamilienhäuser und kleine Gewerbebetriebe

Auf der ISH feierte mit dem neoTower Living 4.0 das zweite Mitglied der Living-Familie von RMB/Energie Premiere. Trotz der Gehäuseabmessungen vom neoTower Living 2.0 bringt er es auf die doppelte elektrische Leistung und liefert bis zu 8,8 kW thermische Leistung.




Die Seite von www.kaminholzratgeber.de teilen




Druckbare Version
(c) by Kaminholzratgeber.de